Prime Time im römischen Fernsehen

Gegen Nachmittag steuerten wir mit unserer Zeitmaschine das alte Rom an.Um länger bei den Römern verweilen zu können, mussten wir ihnen auch Unterhaltung bieten. Verschiede Gruppen haben sich Sketches überlegt und eingeübt, um die römischen Freunde bei Laune zu halten.Begonnen hat es mit der schon bei den Römern bekannten Kuppelshow „Liebesg’schichten und Heiratssachen“, danach ging es weiter mit Wettkämpfen, die leider nicht olympisch sind. Auch bekannt unter „Schlag die Andern“. Die Suche nach Roms größtem Talent durfte nicht fehlen. Vor wem haben die Römer die meiste Angst? Natürlich vor den Galliern. Darum waren „Asterix und Obelix“ zur Stelle. Traurige Liebesgeschichten gab es auch schon bei den Römern – die Tragödie „Das Knoppers“ veranschaulichte dies. „Klatsch und Tratsch“ durfte bei den Römern auf gar keinen Fall fehlen. Der Stargast in der Show war niemand geringer als Justus Bieberus.

Um kurze Pausen zu gewähren, um zum Beispiel etwas zu Essen oder auf die Toilette gehen zu können, wurden auch die Werbeeinschaltungen bedacht.

Als krönenden Abschluss haben einige Gruppenleiter gezeigt, wie sie die Römer erheitern wollen. Mit „Wir sind Cäsar“ ging der Unterhaltungsabend erfolgreich zu Ende.

Schalt‘ auch nächstes Mal wieder ein, wenn es heißt „Prime Time im römischen Fernsehen“.

Fernsehabend I

Liebesg’schichten und Heiratssachen

Fernsehabend II

Liebesg’schichten und Heiratssachen

Fernsehabend III

„Schlag die Anderen“ – Wettkämpfe, die leider nicht olympisch sind

Fernsehabend IV

Asterix & Obelix

Fernsehabend V

„Das Knoppers“

Fernsehabend VI

„Klatsch und Tratsch“

Fernsehabend VII

Justus Bieberus

Fernsehabend VIII

„Wir sind Cäsar“

Fernsehabend IX

„Wir sind Cäsar“